100% RES rural communities

Das Projekt „100% RES Communities“ zielt darauf ab, ein Modell der gemeinsamen Ausarbeitung und Durchführung von Aktionsplänen für nachhaltige Energie (SEAPs) in ländlichen Städten und Gemeinden in neun europäischen Ländern zu entwickeln. Dabei baut es auf Folgenden bestehenden europäischen Initiativen auf:

  • Dem Konvent der Bürgermeister für lokale nachhaltige Energie (Covenant of Mayors) und den darin beinhalteten Aktionsplänen für nachhaltige Energie (SEAP – Sustainable Energy Action Plan)
  • Dem europäischen Netzwerk nationaler erneuerbarer Energie-Ligen (RES Champions League)
  • Dem RURENER-Netzwerk von kleinen ländlichen Gemeinden, die “energieneutral” werden wollen

Die einzelnen Arbeitsschritte sind:

  • Ein Modell der gemeinsamen Ausarbeitung von Aktionsplänen für nachhaltige Energie (SEAPs) in ländlichen Städten und Gemeinden zu erproben, in der die regionale Verwaltung als Koordinator agiert;
  • Erfahrungen dieses Modells in einem methodischen Leitfaden mit der Unterstützung des Büros des Konvents der Bürgermeister für lokale nachhaltige Energie (Covenant of Mayors Office, CoMO) zu erfassen
  • Fünf gemeinsame Aktionspläne zu entwickeln und durchzuführen, und sie in Zusammenarbeit mit dem Gebietskoordinator auszuwerten und zu überarbeiten (im Prozess der Auswertung der Aktionspläne begleiten fünf erfahrene Gebiete fünf lernende Gebiete, um einen gemeinsamen Aktionsplan zu entwickeln und durchzuführen).
  • Das Capacity Building der ländlichen Gebiete zu erhöhen, um sie für die Umsetzung von nachhaltigen Energiemaßnahmen zu  befähigen –  während und auch nach der Projektlaufzeit;
  • Relevante und effiziente Finanzierungsmodelle zu entwickeln, um die nötigen Ressourcen  für die Umsetzung förderfähiger Projekte sicherzustellen;
  • Nationale RURENER-Vereine einzurichten, um die Unterzeichnung des Konvents der Bürgermeister zu fördern und Unterzeichner mit Vernetzungsmaßnahmen zu unterstützen;
  • Die politische Verpflichtung der ländlichen Städte und Gemeinden zu den Zielsetzungen der EU im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung aufzuzeigen;
  • Die nationalen erneuerbare Energie-Ligen so anzupassen, dass 100 % RES Communities identifiziert, die Durchführung der Aktionspläne überwacht, so die Entwicklung der nachhaltigen Energie-Regionen in ganz Europa erfasst werden können und Spitzenreiter erkennbar werden
  • Eine große Anzahl von ländlichen Städten und Gemeinden durch eine Kommunikationskampagne und Veranstaltungen dazu anzureizen, dem RURENER-Netzwerk und dem Konvent der Bürgermeister beizutreten, neue Aktionspläne zu erstellen und Maßnahmen im Bereich der EE und der Energieeffizienz durchzuführen.