KONTAKT AUFNEHMEN

Diana Thiel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 561 788096-15
info(at)zukunftsforum-energiewende.de

## News Detail

deENet News

Blaupause Elektromobilität - ein Handlungskonzept für Kommunen

01.07.2018, Baunatal: Die Kommunen Baunatal, Borken und Reinhardshagen möchten die Elektromobilität voranbringen und die Verkehrswende aktiv mitgestalten.

Vor diesem Hintergrund beauftragten die drei Kommunen im April 2017 das Regionalmanagement Nordhessen mit der Erstellung eines interkommunalen Elektromobilitätskonzeptes. Ziel des Konzeptes ist eine kurz-, mittel- und langfristige Strategie zur Etablierung von multimodalen Verkehrsangeboten und der bedarfsgerechte Aufbau von (Lade)-infrastruktur zu entwickeln. Diese berücksichtigt den Aspekt, ein breites Mobilitätsangebot vorzuhalten, um den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in den Kommunen zu senken. 

Das heute vorliegende E-Mobilitätskonzept ist ein Leitfaden zur Förderung von Elektromobilität in den Kommunen, das als Blaupause für viele nordhessische Gemeinden aber auch überregional gelesen werden kann.


Wissenswertes zum Thema Elektromobilität erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zukunftsforums Energiewende in der Exkursion von der Stadt Baunatal: „Zukunftsweisend unterwegs – kommunale E-Mobilität" sowie in dem Forum: "Ladeinfrastruktur – Erfolgsfaktor für die Elektromobilität".

 

Pressekontakt
Herr Manuel Krieg, Leitung Clusterübergreifende Projekte und Internationalisierung

Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Ständeplatz 13
34117 Kassel
Telefon: 0561 97062-2
E-Mail: krieg(at)regionnordhessen.de
www.regionnordhessen.de

Emissionsfrei fahren: Jannis Haack, deENet-Geschäftsführer, testet auf der Mitgliederversammlung in Kassel einen E-Roller.