KONTAKT AUFNEHMEN

Diana Thiel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 561 788096-15
info(at)zukunftsforum-energiewende.de

## News Detail

deENet News

Die Jury des Hessischen Staatspreises steht fest

Für Projekte, die einer sicheren, umweltschonenden, bezahlbaren und gesellschaftlich akzeptierten Energieversorgung dienen, setzt das Hessische Wirtschaftsministerium den Hessischen Staatspreis für innovative Energielösungen auf. Ausgewählt werden die Gewinner von einer hochrangig besetzten Fach-Jury aus renommierten Energie-Experten.


Die Jury setzt sich aus insgesamt sieben Personen zusammen. Jannis Haack, Geschäftsführer von deENet und Leiter des Bereichs Dezentrale Energietechnologien beim Regionalmanagement Nordhessen ist Jury-Mitglied. Haacks Motivation den Hessischen Staatspreis aktiv zu unterstützen ist eindeutig: "Für den Erfolg der Energiewende brauchen wir neue Ideen und Impulse sowie die Beteiligung ganz unterschiedlicher Akteure – angefangen von engagierten Bürgern und Kommunen, über innovative Start-Ups, bis hin zu visionären Unternehmen." Jannis Haack ergänzt: Besonders freuen wir uns, dass der Hessische Staatspreis auf dem „Zukunftsforum Energiewende – Den Wandel aktiv gestalten“ am 20. November 2018 in Kassel feierlich verliehen wird.

Die Jury-Mitglieder:

  • Prof. Dr.-Ing. Peter Birkner, Geschäftsführer des House of Energy
  • Dr. Justus Brans, Referat Energiepolitik, Erneuerbare Energien, Energietechnologien des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • Jannis Haack, Geschäftsführer des deENet – Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V.
  • Prof. Dr.-Ing. Ingo Jeromin, Professur Elektrische Energieversorgung, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Elektrizitätswirtschaft der Hochschule Darmstadt
  • Dr. Rainer Kaps, Leiter Themenfeld Energie LandesEnergieAgentur Hessen
  • Matthias W. Send, Vorsitzender der Geschäftsführung ENTEGA NATURpur Institut gGmbH
  • Dr.-Ing. Philipp Strauß, Stellvertretender Institutsleiter, Bereichsleiter Anlagentechnik und Verteilungsnetze Fraunhofer IEE



Über den Hessischen Staatspreis
Der Hessische Staatspreis soll die Entwicklung innovativer Konzepte für eine effiziente Energieerzeugung, -speicherung, -verteilung und -nutzung fördern.
Mitmachen können Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen, Projekte, Gründer und Kommunen. In zwei Sonderkategorien können sich auch Studierende sowie Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe beteiligen.

Ausgewählt werden die Gewinner von einer hochrangig besetzten Fach-Jury. Die Preise werden im November 2018 im Rahmen des Zukunftsforums Energiewende in Kassel verliehen. Organisiert wird der Wettbewerb von der LandesEnergieAgentur (LEA).

Pressekontakt

Lisa Körner

HA Hessen Agentur GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 95017-8657
E-Mail: lisa.koerner(at)hessen-agentur.de
www.hessen-agentur.de/hessischer-staatspreis-energie
 

 

Der Hessische Staatspreis für innovative Energielösungen wird im Rahmen des Zukunftsforums Energiewende am 20. November 2018 in Kassel feierlich verliehen.