KONTAKT AUFNEHMEN

Diana Thiel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 561 788096-15
info(at)zukunftsforum-energiewende.de

Neue Energie für alte Häuser

„Neue Energie für alte Häuser“

Jahresempfang

Der Jahresempfang „Neue Energie für alte Häuser“ informiert am Vorabend der Bau- und Immobilienmesse über aktuelle Entwicklung, Umsetzungsbeispiele und innovative Lösungen im Bereich der energetischen Sanierung. Die Veranstaltung bildet darüber hinaus den Auftakt für Vernetzung und eine gute Zusammenarbeit von Fachleuten aus dem Bereich der energetischen Sanierung. Zwischen 120 und 150 Fachleute aus Politik, Handwerk sowie der Bau- und Immobilienbranche nehmen jährlich am Jahresempfang teil.

Das Netzwerktreffen dient der Förderung der Zusammenarbeit von Sanierungsfachleuten aus unterschiedlichen Branchen- und Berufsstrukturen und sensibilisiert Entscheidungsträger für das Thema energetische Sanierung. Nach den Impulsvorträgen oder einer Podiumsdiskussion bietet sich für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen und zu vernetzen.

Finanziert wird der Jahresempfang unter anderem durch ein Sponsoring-Konzept. Sponsoren profitieren von einer prominenten Logoplatzierung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, einem Ausstellungs- /Informationsstand vor Ort sowie von einem inhaltlichen Beitrag auf dem Jahresempfang Neue Energie für alte Häuser.

Sanierungsforum

Ergänzt wird die Bau + ImmobilienMesse Nordhessen durch ein umfangreiches Vortragsprogramm. Dieses richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit bzw. an die Messebesucher. Begleitend informiert das Sanierungsforum „Neue Energie für alte Häuser“ in Vorträgen zu Themen wie z.B. „Clever sanieren, günstig finanzieren“, „Dämmen, Lüften und Raumklima“ oder „Schrittweise Sanierung eines Bestandsgebäudes“. Messebesucher werden unternehmensunabhängig mit Informationen versorgt.

Information zur Veranstaltung 2019

Am 25. Januar 2019 findet der Jahresempfang "Neue Energie für alte Häuser" statt
 

Programm

Programm

16:30 Uhr

Einlassbeginn mit Begrüßungsgetränk


17:00 Uhr

Begrüßung

  • Christof Nolda - Stadtbaurat Kassel
  • Andreas Siebert - Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Kassel

17:30 Uhr

Impulsvortrag: Innovative Systemlösung zur Regelung von Einrohrheizungen

  • Peter Ley - GWG - Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Kassel mbH

18:00 Uhr

Podiumsdiskussion: "Regionale Wärmewende - aktuelle Herausforderungen?"

  • Thomas Barth - Kasseler Sparkasse
  • Christof Nolda - Stadt Kassel
  • Andreas Siebert - Landkreis Kassel
  • Uwe Loth - Kreishandwerkerschaft Kassel
  • Harald Hahn - Gebäudeenergieberater in Hessen, Kassel

19:00 Uhr

Gespräche am Buffet


21:00 Uhr

Ende

Anmeldung zum Jahresempfang

Anmeldeformular

Anmeldeformular (Veranstaltung)

linke Spalte
rechte Spalte
Felder mit * sind Pflichtfelder

Hotelempfehlung

Hotel Gude

Green Globe zertifiziert und mit dem AGR-Hotel-Gütesiegel versehen. Durch eine elektronische Steuerung der Heizung wird ein wertvoller Beitrag zur Ressourcenschonung gewährleistet. Am Hotel befindet sich eine öffentlich nutzbare Ladestation für E-Fahrzeuge - auf Wunsch stehen E-Bikes zur Anmietung zur Verfügung. Das Restaurant setzt primär auf ein regionales und saisonales Speiseangebot.

Hotel Schweitzer Hof 

Das 3 Sterne Superior-Hotel hat das Prüfsiegel 2018 "Gesicherte Nachhaltigkeit" erhalten. Umweltfreundliche Energietechnik, wie das Blockheizkraftwerk und die Solarenergie sind ihr aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Des Weiteren stellt Ihnen das Hotel zwei Elektrofahrzeuge mit einer Ladestation, E-bikes zur Anmietung und ein kostenloses NVV-Ticket zur Nutzung von Bus und Straßenbahn zur Verfügung.

Biohotel Kassel-Wilhelmshöher Tor

Das Wilhelmshöher Tor ist das erste 3 Sterne BIOHOTEL in Kassel. Gäste bekommen das Frühstück & Snacks zu 100% Bioqualität angeboten. Zudem haben die Besitzer eines Elektrofahrzeugs die Möglichkeit eine Elektroladestation zu nutzen. Zertifiziert seit 2012: geprüfte Naturkosmetika, komplett abbaubare Reinigungsmittel sowie Strom aus regenerativen Quellen.

Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe

Inmitten des UNESCO Weltkulturerbes steht das Premiumhotel mit dem Prüfsiegel 2018 "Gesicherte Nachhaltigkeit". Ein Blockheizkraftwerk deckt die elektrische Grundversorgung ab und produziert zudem ein Fünftel des Heizwärmebedarfs. Die umweltfreundliche Energieerzeugung arbeitet mit einer intelligenten Heizkörpersteuerung.

IntercityHotel

Ressourcenschonendes Handeln und Zertifiziertes Umweltmanagement ISO 14001: Das Hotel bevorzugt den Einkauf von verpackungsarmen Produkten mit hohem Recyclinganteil, verarbeitet Bio- und/oder Fairtrade Lebensmittel, betreibt aktives Wassermanagement / Wertstofftrennung und nutzt Ökostrom (teilweise regenerativ erzeugte Fernwärme) und vieles mehr.

Veranstaltungsort

Kongress Palais Kassel
Aschrottflügel
Holger-Börner-Platz 1
34119 Kassel

Für Sie zusammengestellt

Neue Energie für alte Häuser

Kontakt

Bianca Strobel
Projektmanagement
b.strobel(at)deenet.org 
Tel. 0561 788096-236